Menu
Rezept & Kulinarisches

Chai-Trinkschokolade

Chai-Trinkschokolade

Recipe by Stephi von Herzelei
Gesamtzeit

20

minutes

Für mein “Post aus meiner Küche”-Päckchen habe ich diese heiße Schokolade zubereitet. Als kleines Weihnachtsgeschenk ist diese Trinkschokolade einfach super…superschnell hergestellt, aber vor allem superlecker!

Diese Zutaten benötigt ihr für die heiße Chai-Schokolade…

  • 100g Zartbitterschokolade

  • 2 EL Kakao

  • 2 EL brauner Zucker oder Vanillezucker

  • 1 gestrichener TL gemahlener Zimt

  • 1/4  TL gemahlene Gewürznelken

  • 1/4 TL gemahlener Kardamom

  • 1/4 TL gemahlene Muskatnuss

So bereitet ihr die Trinkschokolade zu…

  • Die Schokolade müsst ihr mit der Küchenmaschine raspeln oder einem Sparschäler fein abschälen. 
  • Den Kakao, den Zucker und die restlichen Zutaten hinzugeben und alles vermischen. 
  • Dann in ein Schraubglas oder eine Plätzchentüte abfüllen und ein Etikett befestigen.
  • Ihr könnt einen Hinweis anbringen, dass für eine heiße Chai-Schokolade ungefähr 2-3 EL dieser Schokoladenmischung benötigt werden, die einfach in heiße Milch gerührt wird.

Viel Spaß beim Nachmachen und viel Freude mit dieser herzelei!

Über den Autor

Stephi - liebt Cappuccino mit Herzchen und Obstsalat zum Frühstück, ist 35 Jahre alt und wohnt im Norden Bayerns, verschenkt gerne persönliche Aufmerksamkeiten und freut sich über Kommentare und Anregungen: [email protected]

9 Comments

  • Antje
    Geschrieben am 20. Dezember 2014 um 10:31 Uhr

    Oh wow, genau das richtige Geschenk für meine Freundin. Sie liebt dieses Getränk
    Danke für Deine super tollen Ideen.
    Es macht immer viel Freude auf Deiner Seite zu stöbern

    Antworten
  • Marion
    Geschrieben am 21. Dezember 2014 um 12:30 Uhr

    Das hört sich gut an. Rührt man das in heiße Milch oder in Wasser?
    Ich habe deine Seite zufällig entdeckt auf der Suche nach Anleitungen für Beanies. Tolle Ideen und danke, dass du die veröffentlichst! Schöne Weihnachten!

    Antworten
    • Stephi von Herzbotschaft
      Geschrieben am 21. Dezember 2014 um 13:08 Uhr

      Hallo Marion,

      danke für den Hinweis. Ich habe es oben ergänzt ;-).
      Ich mag heiße Schokolade lieber in Milch eingerührt. Wer sonst die “normale” Trinkschokolade lieber mit Wasser trinkt, kann sie natürlich aber auch in Wasser rühren.

      LG Stephi

      Antworten
  • Manuela
    Geschrieben am 25. Dezember 2014 um 20:37 Uhr

    Hallo Stephi!

    Darf ich fragen welches Kakaopulver du für die Chai Trinkschokolade verwendest- normales ungezuckertes Kakaopulver oder eines mit Zucker? Würde das Rezept nämlich gerne probieren. Danke schon einmal für deine Antwort!

    LG Manuela

    Antworten
    • Stephi von Herzbotschaft
      Geschrieben am 26. Dezember 2014 um 12:23 Uhr

      Hallo Manuela,
      Natürlich darfst du fragen. Ich nehme ganz normalen Backkakao. Zusammen mit dem Zucker und der Schokolade ist das auch süß genug. Du kannst aber auch Kaba nehmen, wenn du es den lieber magst.

      LG Stephi

      Antworten
  • Lisa
    Geschrieben am 16. September 2015 um 13:24 Uhr

    Liebe Stephi,

    vorab möchte ich dir meinen Respekt zollen für die Zeitaufbringung diese wunderbaren Ideen zu entwickeln zu sammeln und dann auch noch mit dem WWW zu teilen. Danke dafür!!!

    Die Chai-Trinkschokolade hat es mir heute angetan und ich würge gerne 25 Einmalgeschenke daraus machen. Weißt du ungefähr, wie viele Tassen aus deinem Rezept hervorgehen?

    Liebste Grüße, Lisa

    Antworten
    • Stephi von Herzbotschaft
      Geschrieben am 18. September 2015 um 15:48 Uhr

      Hallo Lisa,

      keine Ahnung ehrlich gesagt. Kommt ja auch darauf an wie viel Schokolade man in seine Milch kippt und wie groß die Tasse ist ;-).
      Das musst du leider ausprobieren.

      LG Stephi

      Antworten
  • katherina
    Geschrieben am 22. November 2015 um 11:51 Uhr

    Hallo Stephi,

    wie groß ist denn das Glas, in dem du das fertige Pulver gefüllt hast?

    Ich find es eine tolle Idee!!!

    LG
    Katy

    Antworten
    • Stephi von Herzbotschaft
      Geschrieben am 23. November 2015 um 15:58 Uhr

      Hallo Katerina,

      Die ml-Angabe habe ich leider nicht parat. Es war ein eher kleines Gläschen, in dem Aufstrich war. Schau einfach was du hast. Du findest sicher etwas passendes. Wenn etwas Öift nach oben ist, ist ja auch nicht schlimm. Wenn was übrig ist, hast du selbst noch was davon ?. LG Stephi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar