Menu
Rezept & Kulinarisches

Selbstgemachter Weihnachtslimes

Selbstgemachter Weihnachtslimes

Recipe by Stephi von Herzelei
Zubereitung

30

minutes

Heute habe ich noch eine Idee für ein schnell herzustellendes Geschenk für euch: Weihnachtslimes. Er hat eine zarte Lebkuchennote und schmeckt pur sehr gut als Kurzer oder im Sekt. Er eignet sich vor allem als Geschenk für Frauen. Oft bevorzugen diese etwas süßeren Alkohol. 🙂

Was ihr für meinen Weihnachtslimes benötigt…

  • 500g Himbeeren

  • 200ml Wasser

  • 200g Zucker

  • 100ml Zitronensaft, frisch gepresst (entspricht 2-3 Zitronen)

  • 200 ml Wodka

  • ein Stück Vanilleschote

  • 1TL Lebkuchengewürz

So stellt ihr den Limes her…

  • Den Zucker mit dem Wasser und der Vanille in einen Topf geben und erhitzen bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. 
  • Die Himbeeren passieren, indem ihr sie durch ein Sieb drückt.
  • Da es um die Weihnachtszeit leider keine frischen Himbeeren gibt, müsst ihr auf gefrorene Früchte zurückgreifen. Diese entweder rechtzeitig auftauen, oder im Topf kurz erhitzen.
  • Die Zitronen auspressen.
  • Die Vanille aus dem Zuckerwasser entfernen. 
  • Dann die passierten Himbeeren, den Zitronensaft und den Wodka unter das Zuckerwasser rühren. 
  •  Das Lebkuchengewürz hinzugeben und nochmals vermischen.
  • In schöne Glasflaschen abfüllen und mit einem Etikett versehen und fertig ist euer kulinarisches Geschenk!

Weitere Sorten:

  • Der Limes eignet sich nicht nur an Weihnachten als Geschenk, sondern zu jeder Jahreszeit. Vor allem im Sommer schmeckt er eisgekühlt super. Er lässt sich eigentlich mit jeder Obstsorte herstellen. Am beliebtesten sind wohl die Sorten Erdbeer und Himbeer. Aber auch Limes aus Kiwi, Brombeer, Pfirsch oder Mango sind lecker.
  • Grundrezept für Limes
    – 500g Obst (püriert oder passiert)
    – 200ml Wasser
    – 200g Zucker
    – 100ml Zitronensaft, frisch gepresst (entspricht 2-3 Zitronen)
    – 200 ml Wodka
    Zubereitung wie beim Weihnachtslimes.
  • Oder wie wäre es mal mit einem Apfellimes? Ich selbst habe ihn noch nicht probiert. Er hört sich aber sehr lecker an. Der wird auf jeden Fall auch irgendwann gekostet.
  • Apfel-Weihnachtslimes
    – 750ml Apfelmus
    – 250g Zucker
    – 500ml Apfelsaft
    – 750ml Wodka
    – 1TL Zimt
    Alle Zutaten bis auf den Wodka in einem Topf erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann den Wodka unterrühren, abfüllen und erkalten lassen.

Das war es soweit von der Limesfront. Im Sommer werde ich wahrscheinlich den ein oder anderen Limes herstellen, wenn die Früchte im Garten reif sind.

Viel Spaß beim Nachmachen und viel Freude mit dieser herzelei!

Über den Autor

Stephi - liebt Cappuccino mit Herzchen und Obstsalat zum Frühstück, ist 35 Jahre alt und wohnt im Norden Bayerns, verschenkt gerne persönliche Aufmerksamkeiten und freut sich über Kommentare und Anregungen: [email protected]

7 Comments

  • Elisabeth Gerber
    Geschrieben am 24. Dezember 2014 um 2:02 Uhr

    Hallo Stephi,
    ich bin heute zufällig auf deine Seite gestoßen.
    Die Rezepte sind ja tol. Werde gleich mal den Weihnachtslime ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    Antworten
  • Anne
    Geschrieben am 26. September 2015 um 22:10 Uhr

    Liebe Stephi, heute habe ich den Apfellimes gemacht. Sehr, sehr lecker. Hab jedoch eine 0,7 Liter Wodka-Flasche genommen und bin der Meinung, dass eine 0,5 Liter Flasche auch reichen würde. Dann ist der Limes nicht ganz so stark. Das ist aber Geschmackssache :-). Das Getränk ist sehr süffig, der Knaller!!!

    Antworten
  • angyy
    Geschrieben am 10. November 2015 um 20:38 Uhr

    das Rezept klingt gut…. welches Fassungsvermögen sollten die Flaschen haben

    Antworten
    • Stephi von Herzbotschaft
      Geschrieben am 16. November 2015 um 6:03 Uhr

      Hallo,

      Fülle den Limes einfach in die Flaschen, die du gerne verschenken willst ?. Ich weiß jetzt leider nicht mehr genau, wie viel genau aus meinem Rezept raus kam. LG Stephi

      Antworten
  • Katja Mederer
    Geschrieben am 12. Dezember 2015 um 8:16 Uhr

    Wie lange ist der Limes ca. haltbar?
    Lg Katja

    Antworten
    • Stephi von Herzbotschaft
      Geschrieben am 12. Dezember 2015 um 17:54 Uhr

      Hallo Katja,

      gekühlt ist der Limes aufgrund des hohen Zucker- und Alkoholgehaltes sicherlich 1-2 Monate haltbar. Danach war er bei mir immer aufgebraucht ;-).

      LG Stephi

      Antworten
  • Rubbelmama
    Geschrieben am 21. Dezember 2015 um 20:34 Uhr

    Hey,

    super Rezept, danke – hab heute gleich meiner Mama einen Limes zu Weihnachten gemacht 🙂

    Lg
    Hanna

    Antworten

Schreibe einen Kommentar