Menu
Rezept & Kulinarisches

Milchreismischung im Glas

Milchreismischung im Glas

Recipe by Stephi von Herzelei
Portionen

2

Gesamtzeit

20

minutes

Heute habe ich eine kleine Lastminute-Geschenkidee für euch: eine winterliche Milchreismischung à la Bratapfel. Dies ist eine sehr schöne, kleine Aufmerksamkeit, die ihr gut an Weihnachten verschenken könnt. Zimt, Apfel und Mandeln passen einfach super zu Weihnachten. Diese Mischung lässt sich aber auch vielfältig abwandeln. Wenn ihr eine Milchreismischung im Sommer verschenken wollt wären getrocknete Zitronenschale oder getrocknete Beeren eine gute Kombination. Aber jetzt erstmal das Rezept für den winterlichen Milchreis. Los geht’s! :-)

Diese Zutaten benötigt ihr für 2 Portionen…

  • 125 g Milchreis

  • 1 kleine Prise Salz

  • 1 EL brauner Zucker oder (selbstgemachter) Vanillezucker oder halb/halb

  • 20 g getrocknete Apfelringe (kleingeschnitten)

  • 1 TL Zimt

  • 1/2 TL getrocknete Zitronenschale (kann man aber auch weglassen, wenn ihr das nicht im Haus habt)

  • 15 g gehackte Mandeln

  • 15g Rosinen

So stellt ihr die Milchreismischung her…

  • Vermischt alle Zutaten am besten in einer Schüssel und füllt diese anschließend in ein Schraubglas. Alternativ könnt ihr den Milchreis auch in eine Plätzchentüte füllen. Daran müsst ihr noch einen kleinen Zettel befestigen auf dem Folgendes steht: 
    Milchreismischung für 2 Portionen
    500ml Milch in einem Topf zum köcheln bringen. Die Milchreismischung hinzufügen und bei niedriger Temperatur ungefähr 30 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Guten Appetit!Milchreismischung im Glas

 Weitere Varianten

  • Anstatt Apfelringe, Zimt, Mandeln und Rosinen könnte ich mir auch gut folgende Zutaten vorstellen:
    – 2 EL geraspelte Schokolade oder Chai-Trinkschokolade oder 2 EL Kakao
    – 1 EL Kokosraspel und 20g getrocknete Ananas
    – 20g getrocknete Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Cranberries, etc.)
    – 1 TL Lebkuchengewürz
    – 1 TL Zimt und 1 TL Kardamom
    1 EL Weihnachtszucker (den anderen Zucker dann aber weglassen)
  • Ihr merkt die Variationen sind eigentlich unendlich. Welche Ideen habt ihr? Schreibt mir eure Vorschläge unten in die Kommentare :-)

Viele Spaß beim Verschenken und viel Freude mit dieser herzelei!

Über den Autor

Stephi - liebt Cappuccino mit Herzchen und Obstsalat zum Frühstück, ist 35 Jahre alt und wohnt im Norden Bayerns, verschenkt gerne persönliche Aufmerksamkeiten und freut sich über Kommentare und Anregungen: [email protected]

7 Comments

  • Manuela
    Geschrieben am 16. März 2015 um 13:46 Uhr

    Hallo Stephi!

    Der Milchreis a la Bratapfel ist zu Weihnachten sehr gut angekommen. Er ist geschmacklich wirklich sehr zu empfehlen und ist dann auch sehr flott gekocht.
    Hatte auch noch die Milchreisvariante mit getrockneten Beeren und etwas Vanillezucker probiert. Leider sind die Beeren in der Milch ausgeflockt- das sah sehr unappetitlich aus. Das nächste Mal werde ich die Beeren seperat zum Glas packen und erst kurz vor dem Servieren darüber streuen.

    Vielen lieben Dank für diese tolle Seite! Die Rentierkacke ist bereits für nächstes Weihnachten gespeichert- da weiß ich schon wer die bekommt;).

    LG Manuela

    Antworten
  • Anne
    Geschrieben am 19. September 2015 um 18:15 Uhr

    Liebe Stephi, danke für diese tolle Idee. Ich habe den Milchreis etwas abgewandelt, d.h. ich habe getrocknete Kokosnussscheiben genommen und getrocknete Mango. Alles andere blieb gleich. AUCH sehr lecker – und verstaut in einem hübschen Glas mit Etikett ist es ein klasse Geschenk. Danke für diese Idee!

    Antworten
  • Sanya Zwyer
    Geschrieben am 23. November 2015 um 16:19 Uhr

    Coole Idee, würde ich gerne ausprobieren, aber kann mir noch jemand helfen welche ml Grösse das Einmachglas haben muss? Danke!

    Antworten
    • Stephi von Herzbotschaft
      Geschrieben am 1. Dezember 2015 um 18:58 Uhr

      Hi, mein Glas hatte ein Fassungsvermögen von 0,5l…war aber wie du siehst noch etwas Platz nach oben :-).
      Das Bügelglas hatte ich von IKEA.

      LG Stephi

      Antworten
  • Erne Looft
    Geschrieben am 14. Dezember 2015 um 17:25 Uhr

    Habe den Milchreis nachgekocht. Geschmacklich eine Bombe!
    Die Konsequenz war viel zu dick, weshalb ich insgesamt 0,75 l Milch nahm.

    Dieser Fertig-Milchreis wird mein 2015-Weihnachts-give-away!
    VIELEN DANK für die tolle Idee.

    Antworten
    • Stephi von Herzbotschaft
      Geschrieben am 14. Dezember 2015 um 17:27 Uhr

      Das mit der Milch lässt sich ja easy ausgleichen ;-). Schön, dass dir die Idee gefällt!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar